Was ist die neueste Version von Windows 10?

Die neueste Version von Windows 10 ist das Mai 2021 Update, Version „21H1“, das am 18. Mai 2021 veröffentlicht wurde. Microsoft veröffentlicht alle sechs Monate neue große Updates.

Es kann einige Zeit dauern, bis diese großen Updates Ihren PC erreichen, da Microsoft und die PC-Hersteller umfangreiche Tests durchführen, bevor sie sie vollständig ausrollen. Im Folgenden erfahren Sie, was in der neuesten Version enthalten ist, wie Sie herausfinden können, welche Version Sie verwenden, und wie Sie die Wartezeit überbrücken und die neueste Version erhalten können, wenn Sie sie noch nicht haben.

Die neueste Version ist das Update vom Mai 2021

Die neueste Version von Windows 10 ist das Mai 2021 Update, das am 18. Mai 2021 veröffentlicht wurde. Dieses Update wurde während des Entwicklungsprozesses unter dem Codenamen „21H1“ geführt, da es in der ersten Hälfte des Jahres 2021 veröffentlicht wurde. Seine endgültige Build-Nummer lautet 19043.
Das Windows 10 Mai 2021 Update ist ein kleines Update, das sich auf Fehlerbehebungen konzentriert, genau wie das Oktober 2020 Update. Es enthält einige andere kleine Änderungen, darunter eine bessere Multikamera-Unterstützung für Windows Hello, mit der Sie sich nur mit Ihrem Gesicht an Ihrem PC anmelden können – sofern Ihr PC eine unterstützte Kamera hat.

So können Sie überprüfen, ob Sie die neueste Version haben

Um herauszufinden, welche Version von Windows 10 Sie haben, öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie dann auf das Zahnradsymbol „Einstellungen“, um die App „Einstellungen“ zu öffnen. Sie können die App auch durch Drücken von Windows+I aufrufen.

Gehen Sie im Einstellungsfenster zu System > Info und scrollen Sie dann nach unten zum Abschnitt „Windows-Spezifikationen“.

Eine Versionsnummer von „21H1“ bedeutet, dass Sie das Update vom Mai 2021 verwenden. Dies ist die neueste Version. Wenn Sie eine niedrigere Versionsnummer sehen, verwenden Sie eine ältere Version.

Hinweis: 21H1 ist ein kleineres Update, so dass das Datum „Installiert am“ hier möglicherweise nicht aktualisiert wird und ein Datum im Jahr 2020 statt 2021 anzeigt. Wenn die App „Einstellungen“ anzeigt, dass Sie die Version 21H1 verwenden, können Sie sicher sein, dass Sie die neueste Version haben.
Wenn hier stattdessen beispielsweise „2004“ angezeigt wird, verwenden Sie das Update vom Mai 2020.

Die Einstellungs-App von Windows 10 zeigt Version 20H2 an.
Auf dem Screenshot läuft auf dem PC Windows 10 Version 20H2.
Wenn Sie auf Ihrem System eine höhere Versionsnummer als 21H1 sehen, verwenden Sie wahrscheinlich eine instabile Insider Preview-Version von Windows.

So aktualisieren Sie auf die neueste Version

Wenn Microsoft das Update für Ihren PC bereitstellt, installiert es sich automatisch. Microsoft bietet neue Windows-Updates jedoch nicht für alle PCs auf einmal an. Stattdessen stellt Microsoft sie nach und nach zur Verfügung, nachdem sowohl Microsoft als auch die verschiedenen PC-Hersteller geprüft haben, ob sie Probleme mit verschiedenen Hardwarekonfigurationen verursachen. Wenn Ihr PC das Update nicht erhält, ist Microsoft nicht ganz sicher, dass es auf Ihrer Hardware funktioniert.

Sie können sich jedoch über diesen Umstand hinwegsetzen und das Update trotzdem installieren. Schließlich können Sie bei Problemen jederzeit ein Downgrade auf Ihre aktuelle Version von Windows 10 durchführen, sofern Sie dies innerhalb von zehn Tagen nach dem Upgrade tun. Dies birgt zwar ein gewisses Risiko, aber Sie installieren trotzdem ein stabiles Betriebssystem-Update.

Um das Update trotzdem zu installieren, können Sie jetzt zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update gehen und auf die Schaltfläche „Nach Updates suchen“ klicken. Wenn eine stabile Version von Windows 10 verfügbar ist, bietet Windows Update möglicherweise an, sie herunterzuladen und zu installieren – auch wenn sie noch nicht auf Ihrem PC ausgerollt wurde. Achten Sie auf den Link „Jetzt herunterladen und installieren“ unter einem Hinweis, dass ein „Feature-Update“ für Ihren PC verfügbar ist.

Klicken Sie unter dem Abschnitt „Feature-Update“ auf „Herunterladen und installieren“.

Sie können auch die Seite Download Windows 10 von Microsoft besuchen, um das Update durchzuführen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt aktualisieren“, um den Update-Assistenten herunterzuladen, und führen Sie ihn dann aus. Es wird Ihren PC auf die neueste Version von Windows 10 aktualisieren – auch wenn Ihnen das Update nicht über Windows Update angeboten wurde. Das Tool kann sich dennoch weigern, das Update zu installieren, wenn zunächst einige Probleme mit der Konfiguration Ihres PCs behoben werden müssen. Sie können entweder warten oder versuchen, das Problem selbst zu beheben.